Railroadfan

Bauberichte 2012


28. Dezember 2012

Der gestern ins Gleis geklebte Holzstreifen wurde heute abgeschliffen und angemalt. Nun ist der Grundbelag der Straße fertig. Jetzt fehlen noch die Markierungen und natürlich eine Alterung.



Auch den Holzunterbau für die Industriehalle habe ich heute abgeschliffen und mit Betonfarbe angemalt. Danach wurde die derzeit noch aus Einzelteilen bestehende Industriehalle zur Probe aufgestellt. So kann es weitergehen...


 



27. Dezember 2012

Das Straßenstück im Gleis habe ich heute eingeklebt bzw. vernagelt und danach die Nägel gleich verspachtelt. Zur Sicherheit habe ich gleich einen Probelauf mit Lok und Waggon gemacht - funktioniert einwandfrei. Morgen wird dann noch abgeschliffen und angemalt.


Außerdem habe ich noch den Holzunterbau der Industriehalle verspachtelt. Nach dem Abschleifen ergibt sich so ein prima Untergrund für eine Beton-Nachbildung. Auch hier soll morgen geschliffen und gestrichen werden.





18. Dezember 2012

Die Straße und der Gehweg haben inzwischen etwas Farbe erhalten. In den Gehweg habe ich mit einem scharfen Cutter-Messer die Platten eingeritzt; ebenso die Bordsteine. Als nächstes soll die Straßenmarkierung folgen.
 

 
 

2. November 2012

Nach einem Monat mal wieder ein kleiner Zwischenbericht. Ich habe damit begonnen, die Straße sowie die Gehwege zu spachteln. Das MTH Railroad Crossing Sign wurde dabei mit in den Gehweg integriert; ebenso die heute frisch gelieferten Lampen von Beli-Beco.
 






3. Oktober 2012

Im Bereich der Stadt habe ich die Straßen und Fußwege gelegt sowie die Einbettung der der Schiene in die Straße fixiert. Die Fußwege wurden an den Überängen zur Straße abgesenkt. Vor der Bemalung wartet nun noch etwas Spachtelarbeit.


 
 
 


18. September 2012

Das Einschottern und Einsanden der Gleise ist nahezu abgeschlossen. Lediglich an den Segment-Übergängen muss noch etwas nachgearbeitet werden, nachdem wir dort auch die Gleise zertrennt haben. Die Flächen neben den Gleisen sind nun auch schon mit Erde bedeckt und warten auf die Begrünung.





Im Bereich der Stadt habe ich die Einbettung der Gleise in die Straße vorbereitet. Ich arbeite hier mit 2 mm Sperrholzplatten.








25. August 2012

Es ging weiter mit dem Einschottern der Gleise. Außerdem haben wir begonnen, die Abstellgleise einzusanden. Der feine Sand wurde aus dem gleichen Rohmaterial wie der Gleisschotter gesiebt. Es handelt sich hierbei übrigens um Echtstein-Schotter aus einem Steinbruch in Kaider bei Lichtenfels.








17. August 2012

Die ersten Gleise sind eingeschottert. Vielen Dank an dieser Stelle an Karl-Heinz für das Aussieben des Schotters und die Mithilfe. Heute Abend geht es weiter. Gestern kam auch das Railroad Crossing Sign von MTH, welches gleich mal zur Probe aufgestellt wurde.










22. Juli 2012

Die Verlegung der Korkbettung ist nun endlich abgeschlossen. In der neuen Woche will ich nun die Gleise fest verlegen, die Weichenantriebe einbauen und mit dem Einschottern beginnen.

Außerdem habe ich mir ein paar Gedanken zur Gestaltung des Street-Running-Segmentes gemacht. Als Vorbild dient mir dabei die Ortschaft La Grange in Kentucky.







15. Juli 2012

Nach langer Zeit mal wieder ein Update. Die neuen Segment-Kästen sind inzwischen fertig und stehen in unserem Vereinsheim. Momentan verlege ich gerade die Korkbettung für das Gleis. Hier ein paar Bilder:










22. Januar 2012

Über den Weihnachtsurlaub habe ich das Strecken-Layout der Anlage teilweise noch einmal völlig umgestellt. Im Fahrbetrieb war ich mit dem alten Gleisbild nicht wirklich zufrieden. Nach etwas Gleise-Legen bin ich nun beim (wohl entgültigen) Entwurf angelangt. Dabei wird der linke Schenkel völlig neu gestaltet; der rechte hingegen bleibt nahezu unverändert. Die Tiefe der Anlage verkleinert sich nun von ca. 70 auf ca. 55 cm. Dazu werden auch die Segment-Kästen noch einmal völlig neu aufgebaut.

Bilder der neuen Streckenführung: