Railroadfan

Bauberichte 2013


3. Oktober 2013

Den freien Tag habe ich heute genutzt um zusammen mit meiner Frau die Hintergrundkulissen für die Anlage fertigzustellen. Es handelt sich dabei um den Hintergrund "Himmel" von der Firma MZZ, welcher auf 10 mm MDF-Platten tapeziert wurde. Morgen kommt dieser dann an die Anlage.
 

27. September 2013

Heute habe ich an der Lagerhalle die Betonpfosten für den Zaun gesetzt. Die Pfosten entstanden aus 2 mm Quadratprofilen, die einfach mit grauer Farbe bemalt wurden. Wenn die Pfosten richtig fest sind, werde ich (wahrscheinlich morgen) den Zaun ankleben. Der Zaun ist von Petau-Modellbau; kostet zwar einiges - sieht aber auch wirklich gut aus.
 
 

15. September 2013

Vereinskollege Christian hat heute die Verkabelung der Anlage vorgenommen. Unter anderem wurden die Weichenantriebe eingebaut und am Digitalbaustein angeschlossen. Eine Menge Arbeit - dafür noch mal Danke an Christian.
 

13. September 2013

Heute habe ich am Fiddle-Yard gearbeitet. Die Oberfläche wurde mit Kork beklebt; und dann kamen auch gleich die Gleise drauf. Das ausziehbare Mittelteil hat ein Länge von ca. 120 cm, womit drei 50 Ft. Waggons darauf Platz haben. In dem großen Zwischenraum soll später auch noch ein Gleis liegen; ich hatte aber nicht mehr genug Schienen...
 
 

Dann gab es auch noch eine kleine Detail-Arbeit. Vor ein paar Wochen habe ich bei Ebay einige Wheel Stops erstanden, welche ich heute auch mal auf die Abstellgleise montiert habe. Die Wheel Stops sind Fertigmodelle aus Weißmetall von "Tomar" und müssen lediglich noch bemalt werden.
 

5. September 2013

Der Grain Elevator und auch der Highway Overpass wurden gealtert. Mein großer Dank geht an dieser Stelle an meinen Vereinskollegen Ralf, der wieder einmal fantastisch gearbeitet hat.
 
 
 


31. August 2013

Vom Tisch auf die Anlage; da sieht der Highway Overpass doch gleich viel besser aus...
 
 
 


30. August 2013

Kurzes Update direkt vom Arbeits- bzw. Wohnzimmertisch. Nachdem ich in den vergangenen zwei Tagen die Leitplanken für den Highway Overpass aus Kunststoffstreifen und Dreiecksprofilen gebastelt habe, folgte heute das Aufbringen der Markierungen. 
 
 

28. August 2013

Gestern kam das erste Grün auf die Anlage. Vielen Dank dafür noch einmal an Thomas. Nächste Woche geht es damit weiter. In der Zwischenzeit will ich den Highway-Overpass fertigstellen.
 
 

23. August 2013

Es ist geschafft; der Grain Elevator wurde heute fertig. Nach dem letzten Anstrich des Daches der Silotürme sowie des Aufbaus ging es heute zurück auf die Anlage. Bei der Gelegenheit wurde auch gleich mal mein neuer Trinity Hopper auf's Gleis gestellt.
 
 
 
 
 


19. August 2013

Am Wochenende war "Hochzeit" beim Grain Elevator. Ich habe endlich die einzelnen Silos mit dem Hauptgebäude verklebt und somit verbunden. Alles zusammen steht nun auf einer 5 mm MDF-Platte, da das ganze Gebäude nicht fest mit der Anlage verbunden sondern abnehmbar sein wird. Heute ging es dann auch gleich weiter am Dach für die Silotürme sowie mit dem Aufbau auf dem Selbigen. Das Dach aus einer 3 mm Kunststoffplatte habe ich wie beim Vorbild rund ausgeschnitten und mit einem kurzen Überstand an die Silos angeglichen. Der Aufbau für das Dach entsteht wieder aus den bewährten Profil-Platten von Evergreen. Das Einpassen der Fenster (von Zapf Modelle) konnte ich ebenfalls schon abschließen.
 
 
 
 

9. August 2013

Weiter ging es am Grain Elevator. Die mit den Fenstern versehene Kunststoffplatte habe ich nun mit dem Unterbau aus Holz verklebt. Auch der Anstrich ist inzwischen deckend. Nun muss ich noch den Bau des Schuppens für die Waggons vorantreiben. Der Anfang dafür ist jedenfalls getan.
 
 
 


An der Industriehalle aus den DPM-Bauteilen haben inzwischen auch die Betonpfeiler einen Anstrich samt Alterung erhalten.
 


Und nun noch ein Blick in das Innere meines Eckhauses. Hier hat sich mein Vereinsfreund Uli ausgetobt. Uli ist ein wahrer Meister des Modellbaus und hat eine super Inneneinrichtung entworfen und gebaut. Hierfür an dieser Stelle nochmals VIELEN DANK. Wer übrigens mehr von Uli's Aktivitäten sehen will, der sollte einen Blick auf seine Homepage www.miniworlds.de werfen.
 
 
 


1. August 2013

Daheim ging es derweil am Grain Elevator weiter. In die Verkleidung für das Holzgerüst habe ich inzwischen alle Fenster eingesetzt. Ebenso erfolgte bereits der erste Anstrich der Kunststoffplatte. Ich habe dafür wie schon bei den Röhren einen Farbroller verwendet. Damit haftet die Farbe ganz gut; es sind jedoch mindestens drei bis vier Anstriche nötig.
 


30. Juli 2013

Es wird mal wieder Zeit für einen neuen Baubericht. Nachdem ich heute endlich die I-Profile von Evergreen erhalten habe, ging es beim Bau der Brücke voran. Ich habe die Platte (3 mm Kunststoffplatte) für die Fahrbahn zugeschnitten und mit den Profilen verklebt. Nun sieht das ganze Gebilde schon eher nach einer Brücke aus.
 
 
 


12. Juni 2013
 
Diesmal nur ein kleines Update. Die Fläche der kleinen Industriehalle am Anlagenrand habe ich an das "normale" Niveau angeglichen. Dabei habe ich gleich das Fundament für die geplante Umzäunung gesetzt.
 

Die große Industriehalle hat indes über die komplette Fläche einen Zwischenboden bekommen. Nun werde ich mal Innenarchitekt spielen und die Räumlichenkeiten in Büro- und Fertigungsfläche aufteilen und eine passende Einrichtung aussuchen.
 
 


31. Mai 2013

Heute habe ich mal den Grain Elevator in Angriff genommen. Nachdem ich vergangene Woche bereits die Silos angestrichen habe, ging es heute mit dem Rohbau des Gebäudes weiter. Das Gerüst habe dabei wieder aus Holz gebaut. Dieses wird dann später noch mit Kunststoff-Platten verkleidet, in welche dann auch die Fenster mit eingearbeitet werden. Und so schaut's im Moment aus:
 
 
 
 


25. Mai 2013.

Die Betonstützen sind mittlerweile bemalt, ebenso die Sockel für die Pfeiler. Diese habe ich nun auch in die Anlage integriert und wieder mit Sand aufgefüllt. Auch der gesamte Bereich um die Industriehalle wurde mit Sand und Erde aufgefüllt. Rundherum will ich nun noch einen Maschendrahtzaun setzen. Es gibt hier von Petau Modellbau ein wunderschönes Exemplar (eine niedrige und eine hohe Ausführung), welches ich mir wahrscheinlich zulegen werden. Hier mal der Link zum Zaun:
www.spurnull-magazin.de/neuheiten/anlagenausstattung/streckenzubehoer-petau/

 
 
 
 

21. Mai 2013

Weiter ging es mit den Betonstützen für die Industriehalle. Am Wochenende habe ich diese mit Holzfeinspachtel bearbeitet und abgeschliffen. Heute erfolgte schließlich die Stellprobe an der Halle. Es schaut ganz gut aus. Morgen kommt noch etwas Betonfarbe drauf.
 
 
 
 
 


18. Mai 2013

Die Arbeiten an der Brücke gingen weiter. Nachdem ich die Stützen letzte Woche verklebt habe, wurde diese nun noch mit Schrauben ordentlich verbunden. Auch der erste Betonanstrich ist vollbracht. An den Stellen, wo die Brückenpfeiler gesetzt werden, musste ich den Anlagenuntergrund aus Erde wieder entfernen, damit die Pfeiler einen stabilen Stand haben. Sie werden dort später (nach dem zweiten Anstrich und einer Alterung) aufgeklebt und zusätzlich von untern mit Schrauben fixiert.
 
 


Dann ging es auch noch an der Baustelle der großen Industriehalle weiter. Hier habe die Betonstützen für den überdachten Bereich des Abstellgleises vorbereitet. Diese sind aus 12 mm Quadratleisten entstanden und müssen nun noch verspachtelt werden, damit auch hier die unschöne Holzoptik verschwindet.
 


07. Mai 2013

Hui, schon über einen Monat kein Update auf der Website. Da muss sich doch mal was ändern... Im Moment bastle ich an meinem Highway Overpass. Dieser entsteht aus Holz sowie aus Kunststoff-Profilen von Evergreen Scale Models. Das Grundgestell aus Holz habe ich dabei noch einmal mit Spachtelmasse überzogen und geschliffen, damit man später die die Holzmaserung nicht mehr sieht. In dieser Woche will ich die Einzelteile noch verkleben bzw. verschrauben. Die Evergreen Profile erwarte ich auch jeden Tag....
 
 
 


24. März 2013

Heute habe ich dann auch noch den zweiten Straßenzug mit Markierungen versehen. Für die nächste Wochen warten jetzt noch ein paar kleine Ausbesserungsarbeiten.
 
 
 
 


19. März 2013

Ich habe mich jetzt mal an die Staßenmarkierungen gewagt. Nach einem weniger erfolgreichen Versuch im Januar (da habe ich alles noch einmal überstrichen) hat es nun ganz gut geklappt. Das Aufbringen der Markierungen mache ich ganz klassisch mit Hilfe von Tesa-Klebeband; dabei verwende ich die Aqua-Color Farben von Revell. Ein Straßenzug ist nun so gut wie "markiert"; der andere soll auch noch in dieser Woche vollendet werden.
 
 
 
 


25. Februar 2013

Die Farbe wurde ausgesucht! Und so habe ich am vergangenen Wochenende mein Gebäude aus den Evergreen Scale Models Bauplatten angestrichen. Zuvor habe ich noch die Vorrichtung für das Rolltor angebracht und die Lüfter für das Dach vorbereitet. Morgen wird das Gebäude mal auf die Anlage gestellt; und dann fehlt nur noch etwas Dreck an den Wänden...
 
 
 
 


17. Februar 2013

Das am Freitag gebaute Holzgestell habe ich am Wochenende mit den Bauplatten von Evergreen Scale Models verkleidet. Diese Arbeit gestaltete sich doch etwas einfacher als gedacht. Es fehlen jetzt noch ein paar kleinere Details, die ich heute Abend in Angriff nehmen werde. Und morgen muss ich mir dann mal eine Farbe aussuchen...
 
 
 


15. Februar 2013

Heute habe ich das Grundgerüst für die Industriehalle des geplanten Getränkeherstellers aus Holz gebaut. Dieses Holzgerüst wird mit einer .040'' Metal Siding mit .125'' Spacing von Evergreen Scale Models (Artikel 14530) verkleidet. Die Grundidee zu diesem Gebäude fand ich übrigens in dier Ausgabe 15 von O Scale Trains.

 
 
 


11. Februar 2013

Nach einer kleinen "Zwangspause" (6 Tage als Aussteller bei der Spielwarenmesse in Nürberg) geht es nun wieder weiter.

Der Rohbau des Fiddle-Yards ist fertig. Er wird am "unteren" Ende der Anlage angeschlossen (beim Grain-Elevator). Der Yard hat eine "Schublade", auf der insgesamt vier Gleise mit eine Länge von jeweils 120 cm zum Abstellen von Waggons Platz haben. Dahinter sind noch einmal 40 cm Abstellfläche für Lokomotiven eingeplant.
 
 

Auch die Industriehalle aus den DPM-Bauteilen nähtert sich der Fertigstellung. Diese ist nun komplett bemalt. Ich habe dafür die folgenden Aqua Color Farben von Revell benutzt: Mauerwerk ocker 88, Mauervorsprünge beige 89, Fenster- und Torrahmen hellgrau 76.
 
 
 
 


27. Januar 2013

Die freien Stunden am Wochenende habe ich für die Bemalung meiner Industriehalle aus den DPM-Bauteilen genutzt. Hierfür benutze ich die Aqua Color Farben von Revell. Gut die Hälfe habe ich geschafft...
 


22. Januar 2013

So, das Projekt ist jetzt ein Jahr alt. Genau heute vor einem Jahr habe ich den aktuellen Plan für die Anlage festgelegt. Am "Jubiläumstag" gab es dann auch nur ein paar kleine Arbeiten.

Zum einen habe ich letzte Woche meine Entlüftungsrohre erhalten, aus welchen ich den Grain Elevator bauen möchte. Die Rohre haben einen Durchmesser von 10 cm und eine Länge von 50 cm. Der Rest des Elevators wird aus Holz gebaut. Die Rohre habe ich heute mal zur Probe aufgestellt:
 
 
 

Und dann habe ich auch mit den Straßenmarkierungen begonnen; da wartet jedoch noch etwas Arbeit:
 


16. Januar 2013

Manchmal kommt es anders als man denkt. So wollte ich gestern eigentlich mit den Straßenmarkierungen beginnen. Doch dann bekam ich die berechtigte Kritik, dass die Holzbohlen zwischen dem Gleis und dem Straßenbelag nicht nachgebildet wurden! Also habe ich diese kurzer Hand noch in den Straßenbelag eingeritzt und danach gleich mal bemalt. Die Markierungen indes müssen noch etwas warten....
 
 
 

Zwar kein Baubericht, aber dennoch erwähnenswert: das erste US-Car hat seinen Weg auf die Anlage gefunden. Ein Dodge Aries K-Car von NEO Scale Models kann ich seit Samstag mein Eigen nennen.
 
 


12. Januar 2013

In dieser Woche ging es in kleinen Schritten an mehreren Baustellen der Anlage weiter.

Zum einen habe ich den Ladehof für die LKW's an der großen Industriehalle vorbereitet. Dazu musste ich den Untergrund erst einmal mittels einer Holzplatte auf das richtige Niveau anheben, damit die LKW's auch ordentlich an der Rampe andocken können. Die Holzplatte wurde dann mit Spachtelmasse bearbeitet; so entstanden gleich mal kleine Löcher im Asphalt. Anschließend erfolgte der erste Farbanstrich.
 
 

Auch an der Baustelle für die Corn Syrup Tank Cars wurde weitergearbeitet. Den Untergrund für das Firmengelände aus Betonplatten habe ich angestrichen. Dann habe ich eine Idee für den Bau der beiden vorgesehenen Tanks ausprobiert. Ich will versuchen, diese aus den Papp-Hülsen von Klebeband-Rollen zu bauen. Mal sehen, was man daraus machen kann.... Daneben soll noch eine Gebäude aus Bauplatten von Evergreen Scale Models entstehen.
 
 

Schlussendlich noch ein kleiner Blick in die Stadt. Mein Vereinsfreund Uli hat hier am Eckhaus an der Inneneinrichtung gearbeitet. An dieser Stelle dafür: Vielen Dank, Uli!
 
 
 

6. Januar 2013

Heute ging es am gerstern angefangenen Untergrund für ein weiteres Industriegebäude weiter. Nach dem Abschleifen der verspachtelten Stellen habe ich die Betonplattenstruktur mit einem scharfen Teppichmesser eingeritzt. Am Dienstag geht es mit der Bemalung weiter.

 

 


5. Januar 2013

Weiter geht's im neuen Jahr. Ich habe den Untergrund für ein weiteres Industriegebäude vorbereitet, bei welchem die Corn Syrup Tank Cars ihre Anlaufstelle haben werden. Die Bodenfläche wurde hier auf das Gleisniveau angehoben. Das Gleis habe ich mit 2 mm starken Sperrholzplatten verkleidet; im Gleis selbst liegt ein 4 mm dicker Holzstreifen. Beides wurde mit Weißleim verklebt und vorsichtshalber auch noch mit Nägeln fixiert. Die Nägelköpfe wie auch die Spalte habe ich gleich verspachtelt. Nach dem Abschleifen kann ich als nächstes die Betonplatten-Struktur einritzen und etwas Farbe aufbringen.