Railroadfan

Bauberichte 2014

14. Dezember 2014

Nachdem noch im November das zweite Atlas Trainman Wohnhaus eingetroffen ist, habe ich mir nun ein paar Gedanken zur Gestaltung der Vorstadt gemacht. Da ein Gebäude nur zur Hälfte gebaut wird (es steht direkt am Hintergrund), habe ich für das zweite Gebäude ein paar Teile übrig gehabt. Aus diesen Teilen entstand ein kleiner Anbau, sodass die Häuser auf den ersten Blick nicht gleich aussehen. Die Farbgestaltung wird dann ihr übriges dazu beitragen. Hier ein paar Bilder:


 







 

23. November 2014

Der Crossing Gate von NJ  International ist aus den Staaten eingetroffen und wurde gleich mal an die vorgesehene Stelle zur Probe montiert.





16. November 2014

Nach über einem Monat "Funkstille" melde ich mich endlich mal wieder mit einem Baubericht. In der vergangenen Woche gab es dank eines Zuwachses im Fuhrpark den ersehnten Motivationsschub. Ich habe den Straßenzug der beiden neuen Segmente mit allen Markierungen versehen. Es kam dabei wieder die bewährte Methode mit Tesa und den Aqua Color Farben (weiß und gelb) von Revell zum Einsatz. Auch die Bordsteine habe ich an den entsprechenden Stellen gelb angemalt.







27. September 2014

Bei der Vorstadt ging es in den letzten Wochen in kleinen Schritten voran. Die Straße sowie die Gehwege haben inzwischen ihren Anstrich erhalten. Die Gehwege habe ich vorher noch mit Holzfeinspachtel bearbeit, das sonst die Holzstruktur zu sehr durchgeschimmert hätte. Auch die Holzbohlen am Gleis sind nun braun bemalt. Da die Häuser etwas höher liegen sollen, habe ich den Bereich mit Styrodur ausgelegt und dabei gleich den Hang zur Straße eingearbeitet. Dieser wird später noch mit einer dünnen Gipsschicht versehen. Ach ja, und UP #1440 hat auch die erste Probefahrt hinter sich gebracht...






6. September 2014

In den letzten Wochen habe ich weiter an meinem Vorstadt-Segment gebaut. Die Straßen und Fußweg sind inzwischen fest eingeklebt. Die Ränder und Übergänge habe ich mit Holz-Feinspachtel verspachtelt und ordentlich abgeschliffen. Auch die Gehwegplatten sowie Teile der Bordsteine habe ich bereits eingeritzt. Ebenso konnte ich die Einfahrt zum Einfamilien-Wohnhaus vorbereiten. Ich hoffe in der nächsten Woche die erste Farbe auftragen zu können.





16. August 2014

Knapp einen Monat nach dem letzten Bereicht ist es doch mal wieder an der Zeit für ein Update. Gestern ging die Arbeit auch recht gut von der Hand. Ich habe die Einbettung des Gleises in die Straße im Bereich der Vorstadt abgeschlossen. Auch die Vorbereitung der Fußwege mit Grünstreifen ist abgeschlossen. Da das Gleis bzw. die Straße einen Kurvenverlauf hat, war die ganze Sache dieses mal nicht ganz so einfach wie sonst. Die Herangehensweise war jedoch die gleiche. Außen am Gleis liegen wieder 1,5 mm Sperrholzplatten. Vom Kurvenverlauf habe ich vorher eine Papierschablone erstellt und diese dann auf das Holz übertragen. Zum Ausschneiden habe ich ein scharfes Cutter-Messer benutzt. Innen liegt wieder eine 3 mm Sperrholzplatte. Hier konnte ich einfach den Kurvenverlauf vom außen anliegenden Holz übertragen. Das Ergebnis ist ganz gut:







18. Juli 2014

Das Wetter lädt einfach nicht zum Modellbahnbau ein, daher geht es nur in ganz kleinen Schritten voran. Ich habe inzwischen die Woodland Häuser zur Probe aufgestellt. Dabei musste ich feststellen, dass die Maßangaben von Woodland nicht ganz gestimmt haben. Daher habe ich den Straßenzug und den Fußweg etwas verkürzt. Dies bringt nun auch etwas mehr Platz für die Vorort-Gestaltung. So sieht es nun aus:






31. März 2014

Der nächste Anlagenkasten steht. Dieser ist auch wieder 100 cm lang und soll nach meinen jeztigen Vorstellungen den Übergang von der Stadt zum Vorort beherbergen. Mal sehen wie es zum Schluss wirklich aussehen wird...




 24. Mai 2014

Gestern habe ich die Straßenmarkierungen aufgetragen. Die Streifen wurden mit Tesa abgeklebt und dann mit der Aqua Color Farbe von Revell gestrichen. Nun heißt es warten auf die Häuser-Bausätze....




17. Mai 2014

Der Grundbelag der Straße und des Gehweges ist nun fertig. Beide haben ihre Deckschicht Farbe bekommen und auch die Holzbohlen sind nun komplett angemalt. Der nächste Arbeitsschritt wird das Aufbringen der Fahrbahnmarkierungen sein.





3. Mai 2014

Schon wieder ist ein Monat seit dem letzten Update vergangen. Es ging in kleinen Schritten am neuen Anlagenteil weiter. In den letzten Wochen habe ich die Holzbohlen zwischen den Schienen sowie auch die Gehwegplatten in das Holz eingeritzt. Außerdem wurde bereits etwas Farbe aufgetragen. Ohne Eile geht alles ein wenig langsamer von der Hand...





5. April 2014

Nach den Ausstellungen in Rodgau und Dresden habe ich an der Anlage so gut wie nichts neues gemacht. Damit ist nun aber Schluss. Nach dem guten Feedback vor allem bei der Erlebnis Modellbahn in Dresden wächst die Anlage nun um ein weiteres Segment. Da vor allem die kleine Street-Running-Szene sehr gut bei den Besuchern ankam, wird diese nun um einen Meter erweitert. Dafür habe ich in den letzten beiden Wochen den Holzkasten gebaut und auch das Gleis verlegt (zugegeben, letzteres war nicht sehr schwer). Gestern ging es dann an die Einbettung des Gleises in die Straße. Hier habe ich, wie auch bei dem bestehenden Teil, mit 1,5 mm und 3mm Sperrholzplatten gearbeitet. Leider war der Holzspachtel eingetrocknet, daher wird es erst in der nächsten Woche mit dem Bau weiter gehen.